Aktuell


Jakob und Esau Palmsonntag, 14. April um 15.00 Uhr in der Kapelle Oranienburg, Bern. Flyer

Liebe Lieder Lyrik Konzert mit dem AVIVA-Chor, 18. Mai um 20.15 Uhr in der Thomaskirche Bern-Liebefeld und am 19. Mai um 17.00 Uhr in der Johanneskirche, Thun. Flyer


Rückschau:

Musik-Theater «Der Ranft-Ruf» von Simon Jenny über Bruder Klaus. Flyer

«Die lange Nacht der Kirchen» Lesung zu den Wandmalereien in der Kirche Erlenbach, am 25. Mai um 20.00 Uhr, mit Markus Aellig an der Orgel.

Sprecherin in der Johannespassion von J.S. Bach innerhalb des Dirigier-Meisterkurses mit Prof. Raphael Immoos. Am Freitag, 13. Juli 2018, 19.30 Uhr in der Stadtkirche Thun.


Ausserdem:

«Ja, renn nur nach dem Glück»
Alttestamentarische Revue von Dorothée Reize mit Texten aus dem Prediger Salomo (Kohelet) und Songs von Bertolt Brecht. Arrangiert von Bruno Leuschner. Sprecherin/Gesang: Dorothée Reize. Begleitung: Musici Volanti.
www.musicivolanti.ch  Flyer  Hörbeispiel mp3

Markusevangelium szenisch und frei vorgetragen, mit dabei Rita Isaak, Percussion.

«Den drei höchsten Worten, dem Glauben, der Liebe, der Hoffnung wird niemand los auf Erden»
Ein Programm mit Texten von Jeremias Gotthelf. Zusammen mit dem Schauspieler Daniel Kasztura.

Chansons und Lyrik Mit Ken Mallor oder Bruno Leuschner am Flügel.
Hörbeispiei mp3   Mit Daniel Bosshard am Akkordeon.

«Das Gespenst von Canterville»  Erzählung von Oscar Wilde. Mit Dorothée Reize, Sprecherin; Monika Urbaniak und Marta Lisik, Violine und Rita Isaak, Geräusche und Percussion.   Hörbeispiel mp3 

«Seid listig wie die Schlangen»List und Hinterlist in der Bibel. Szenische Lesung, mit dabei Barbara Jost, Oboe, Christian Jorosch, Orgel.

«Schöner Gigolo, armer Gigolo»
Zwanzigerjahrerevue. Mit Ken Mallor am Flügel.

Das denkende Herz  
Die Tagebücher von Etty Hillesum, szenische Lesung. Hörbeispiel mp3

Unterrichtstätigkeit:
Sprech- und Schauspielunterricht, Einzel und in Gruppen. Weiterbildungsangebote für Pfarrpersonen und kirchl. Mitarbeiter. Im Vikariat des Konkordats als Sprecherzieherin tätig.
Gewinnerin des PrixPlus 2011 (Wichtigste Auszeichnung der christlichen Kulturszene Schweiz)